Treiber HP-Officejet Serie 300
   
BS Treiber (Download) Pfad auf SATURN
Win311 oj350.EXE F:\HARDWARE\HPALLIN1\OJ3XX\WIN95  
Win95/98 oj350.EXE F:\HARDWARE\HPALLIN1\OJ3XX\WIN95  
WinNT4.0 fehlt fehlt

Link zum Hersteller: http://www.hp.com/cposupport/prodhome/oj350.html

Installation: Sie können wahlweise

  • die Treiberdateien (alle Dateien und Verzeichnisse!) aus dem oben angegebenen SATURN-Verzeichnis in ein lokales Installations-Verzeichnis kopieren. Sie müssen die Installation dann selbst "aktivieren", d.h. die Installation starten.

  • die oben angegebene Download-EXE-Datei öffnen (nur mit Internet-Explorer möglich). Die Treiber werden dann automatisch in ein passendes Installationverzeichnis kopiert. Anschließend wird die Installation aktiviert, in diesem Fall SETUP.EXE des Herstellers gestartet.

  • Unter Windows 95/98 können die Treiber - bevorzugt - auch über Plug&Play installiert werden. Kopieren Sie dazu die Treiber zuerst auf Ihre Festplatte - entweder per Download (ohne Setup!) oder über das Dateisystem vom SATURN. Schließen Sie dann das Gerät an den PC an und schalten Sie es ein. Der Windows Plug&Play-Assistent frägt Sie dann nach den Treibern. Ein Windows-Treiber wird vorgeschlagen. Wählen Sie nicht diesen Treiber (siehe Bemerkung), sondern "Treiber von Diskette"  und geben Sie als Pfad C:\WINDOWS\OPTIONS\OJ350\DISK1 an.

Bemerkungen:

  • Unter Windows 95/98 wird der HP-Officejet 350 (Serie 300) über Plug&Play als Drucker (ohne Scanner und Faxkomponenten) erkannt. Um die volle Funktion des Officejet zu erreichen, müssen Sie in jeden Fall die HP-Software installieren!

  • Unter Windows 95/98/NT sollte die Druckerschnittstelle im ECP oder EPP-Modus betrieben werden. Sie können dies im Gerätemanager kontrollieren und ggfls. im PC-SETUP (BIOS) ändern.