Videotreiber Hauppauge WINTV (PCI)
 
BS Treiber (Download) Pfad auf SATURN
Win311 wird nicht unterstützt   
Win95/98 wtvdr20c.exe (Treiber)
wintv47.exe (Programme)
F:\HARDWARE\VIDEO\HAUPPAUGE\WINTV\WIN9X
WinNT4.0 ntdrv302a.exe (Treiber 3.02a)
wintv2k22.exe (TV App 2.20)
snap22.exe (Snapshot 2.2)
radio32137.exe (Radio 1.34)
hcwclear.exe (Deinstall HW)
readme.txt (Info)
 

Link zum Hersteller: http://www.hauppauge.de

Installation: Sie können wahlweise

  • die Treiberdateien (alle Dateien und Verzeichnisse!) aus dem oben angegebenen SATURN-Verzeichnis in ein lokales Installations-Verzeichnis kopieren. Sie müssen die Installation dann selbst starten.

  • die oben angegebene Download-EXE-Datei öffnen (nur mit Internet-Explorer möglich).

Bemerkungen:

  • Windows 95/98: Nach Einbau der Karte meldet sich der Geräte-Assistent mit "PCI-Multimedia-Device". Brechen Sie die Erkennung hier ab und installieren Sie zunächst den Treiber. Nach Reboot muss die Karte unter Audio/Video korrekt mit zwei Einträgen (Audio und Video) erscheinen.

  • Installieren Sie nach den Treibern das Anwendungsprogramm (Video-Capture usw.)

Probleme:

  • Unter Netmeeting (alle Versionen) erscheint im lokalen Vidoefenster u.U. kein Bild.
    Abhilfe: Installieren Sie die neuesten INTEL-Indeo-Codes (bevorzugt) oder führen Sie den von Hauppauge angegebenen Registry-Fix durch.
      
    Dowload Intel-INDEO-Codes für Windows 95/98
    Hauppauge Registry-Fix (Vorsicht: REG-Datei!, wird bei Öffnen gleich importiert)

  • Der Video-Capture-Treiber zeigt in den Anwendungen (z.B. Netmeeting) das Fernsehbild (oder leeres blaues Bild, falls kein Empfang) statt Video-Input.
    Abhilfe: Mit  Hauppauge-Capture-Programm oder WINTV Standard-Empfangskanal in der Channel-Liste für Video-Input definieren.