Office 2007

Kurzinformationen zu Office 2007


Systemanforderungen, Versionen

Neue Dateiformate

Die Office 2007 Produkte Word, Excel und Powerpoint verwenden standardmäßig neue Dateiformate (docx, xlsx, pptx). Folgende Kompatibilität zu den bisher verwendeten Formaten doc, xls und ppt ist dabei gegeben:

Insgesamt ergibt sich eine Situation ähnlich wie beim damaligen Übergang von Office 95 zu Office 97, wo ebenfalls die Dateiformate geändert wurden: Auch damals konnten die "neuen" Dokumentenformate unter Office 95 erst durch Nachrüstung eines Konverters verarbeitet werden.

Die seit Office 97 bis einschließlich Office 2003 verwendetene Dokumentenformate sind innerhalb dieser Versionen auf- und abwärtskompatibel und haben denselben internen Aufbau (Binärdateien, so genannte Stuctured Storage Files). Die neue Office 2007-Formate docx, xlsx, und pptx sind XML-basierend (Plaintext), die Dateien selbst sind ZIP-Archive mit dem jeweiligen XLM-Content. Office 2007 Dokumente sind somit  standardmäßig bereits komprimiert.

VBA-Code (Makros) wird unter Office 2007 in den neuen Dokumentenformaten standardmäßig nicht gespeichert, optional stehen dafür die neuen Formate docm, xlsm und pptm zur Verfügung. Das jeweilige VBA-Projekt wird in diesen ZIP-Archiven neben dem XML-Content in bisheriger Form (als binäres Storage-File) gespeichert. Das Symbol (Dokumentensmybol mit "Skript"-S und Ausrufezeichen) für die *m-Dateien weist in der Windows-Shell (Explorer etc.) auf das Vorhandensein von (möglicherweise auch bösartigem) Code in solchen Dokumenten hin.
 

Office Compatibility Pack

Vor der Installation des Office (2007) Compatibility Packs muss die vorhandene Office 2000/2002/2003-Version unbedingt auf aktuellem Stand (Service-Pack und Updates) sein. Für Office 20002(XP) und Office 2003 auf dienstlichen PCs können Sie dazu - falls noch nicht geschehen - unseren hausinternen Windows Software Update Service verwenden. Achten Sie dabei darauf, dass korrekte Computer-Gruppe (Target-Group) eingestellt ist ("... mit Office-Update). In anderen Fällen verwenden Sie bitte den (öffentlichen) Microsoft-Update-Service.

Das Office Compatibility Pack enthält auch die neuen, unter Office 2007 (und Vista) verfügbaren Schriftarten Calibri, Cambria, Constantia, Corbale, Cadara und Consolas.
 

Neuheiten in Office 2007

Auf den ersten Blick fällt die neue Benutzeroberfläche ins Auge, die von Office-"Neulingen" in der Regel als einfach (als die alte Oberfläche) empfunden wird, beim Umstieg von früheren Versionen jedoch einiger Gewöhnung bedarf. Versierte Office (vor allem Word-) Benutzerinnen werden sich vermutlich dennoch schnell zurechtfinden, da die meisten Tastenkürzel erhalten geblieben sind und sich auch am Grundprinzip der Programme (Word, Excel, Powerpoint) nichts geändert hat. In der Hilfe der Produkte findet man darüber hinaus eine gute Übersicht zum Thema "Die bisherigen Symbolleisten - wo finde ich die entsprechende Funktion in der neuen Version".

Endlich steht auch die Möglichkeit zur Verfügung, in dem Office 2007-Produkten Dokumente im PDF-Format (und auch im neuen XPS-Format) zu speichern. Das erforderliche Addin ist von Microsoft kostenfrei verfügbar. Zur Anzeige von XPS Dokumenten unter Windows XP oder Windows 2003 benötigt man entweder das .NET Framework 3.0 (In Windows Vista enthalten) oder aber den "standalone" XPS-Viewer von Microsoft.

Eine recht gute Übersicht über die Neuheiten in Office 2007 bietet beispielweise das PDF-Dokument First Look 2007 Microsoft Office System (Katherine Murray, MS-Press).


Wolfram Oestreicher, 20.11.2006