Office 2010 Überblick

 

Verfügbarkeit

Office 2010 ist für Volumenlizenzkunden seit dem 26. April 2010 verfügbar.

Editionen

Die folgende Tabelle zeigt die in den einzelnen Editionen enthaltenen Produkte.

Programme, Produkte und Features Home und Student Home und Business Standard Professional Professional Plus
Lizenzierung Retail Retail Volumen Retail Volumen
Microsoft Excel 2010 Ja Ja Ja Ja Ja
Microsoft OneNote 2010 Ja Ja Ja Ja Ja
Microsoft PowerPoint 2010 Ja Ja Ja Ja Ja
Microsoft Word 2010 Ja Ja Ja Ja Ja
Microsoft Outlook 2010 Nein Ja Ja Ja Ja
Microsoft Publisher 2010 Nein Nein Ja Ja Ja
Microsoft Access 2010 Nein Nein Nein Ja Ja
Microsoft Communicator 2010 (*) Nein Nein Nein Nein Ja
Microsoft InfoPath 2010 Nein Nein Nein Nein Ja
Microsoft SharePoint Workspace 2010 Nein Nein Nein Nein Ja

(*) Es ist nur eine Lizenz zur Ausführung enthalten. Das Produkt muss bei Bedarf separat installiert werden.

Enterprise-Versionen sind nicht mehr verfügbar. Das Office 2007 Produkt Groove wurde in Sharepoint Workspace 2010 umbenannt. Weitere Informationen: Microsoft Office 2010 Packaging Fact Sheet. Einzelprodukte: Visio 2010 Editions - Project 2010 Editions.

Office 2010 ist in 32-Bit- und 64-Bit-Editionen verfügbar. Microsoft rät, im Normalfall die 32-Bit Editionen (auch unter 64-Bit Windows Systemen) einzusetzen, da bei den 64-Bit Editionen alle Add-Ins und Zubehörprogramme ebenfalls als 64-Bit Versionen vorliegen müssen. Die 64-Bit Editionen sind für außergewöhnlich  hohe Anforderungen gedacht, bei denen die Spezifikationen der 32-Bit Editionen nicht ausreichen (Beispiele: Excel-Sheet mit mehr als 1 Million Zeilen, Dateigrößen von mehr als 2GB usw.). Es ist durchaus sinnvoll, eine Office 2010 32-Bit Edition unter einem 64-Bit Windows System zu installieren.

Systemanforderungen

Die Systemanforderungen von Office 2010 sind nicht höher  als diejenigen der Office 2007 Produkte.

Weitere Infos und Details: Technet - Office 2010 Systemanforderungen

Produktaktivierung

Im Gegensatz zu den früheren Office-Versionen verwendet Office 2010 die mit Windows Vista eingeführte neue Aktivierungstechnologie (VA 2.0). Wie bei den neueren  Windows Versionen erfolgt nun auch die Aktivierung von Office 2010 Volumenlizenzen standardmäßig über KMS. Unser KMS Server ist für die Aktivierung von Office 2010 bereits eingerichtet und aktiviert innerhalb unsers Campus die beiden Volumenlizenzversionen Office 2010 Professional Plus und Office 2010 Standard.

Dateitypen

Office 2010 verwendet dieselben Dateitypen wie Office 2007 (docx, xlsx pptx etc.), kann aber auch ODF (Open Office) sowie die älteren Office 2003 kompatiblen Dateitypen (doc, xls, ppt etc.) verarbeiten. Der Default-Dateityp ist einstellbar.

Parallelinstallationen

Parallelinstallationen mit älteren Office-Versionen sind wie bisher möglich, jedoch nur in den 32-Bit Versionen. Eine Parallelinstallation von 32-Bit und 64-Bit Versionen ist nicht möglich.


Wolfram Oestreicher, 14.5.2010