Manuelle WLAN Konfiguration für HS und Uni Regensburg
unter Windows XP SP2 und SP3

Profildaten

Die Funknetzwerke secure.hs-regensburg.de , secure.uni-regensburg.de und eduroam werden bis auf das unterschiedliche SSID mit gleichen Kenndaten konfiguriert:

Das zur Serverauthentifizierung erforderliche Root Zertifikat der Deutschen Telekom muss - falls nicht vorhanden - in den Computer-Zertifikatsspeicher "vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen" installiert werden. Normalerweise ist dieses Zertifikat über Windows Update bereits vorhanden.

WLAN Verbindung (Profil) manuell einrichten

  
Im linken Bild (Eigenschaften der jeweiligen drahtlosen Netzwerkverbindung) muss die Option
"Windows zum Konfigurieren der Einstellungen verwenden" aktiviert sein. 
Fremdhersteller-Tools müssen  - falls vorhanden - deaktiviert werden.
Unter "Erweitert" sehen sie die (Default-) Einstellungen im rechten Bild.  "Ah-hoc" darf hier nicht aktiviert werden!
Klicken Sie anschließend auf "Hinzufügen" ...

  
... geben Sie die SSID secure.uni-regensburg.de bzw. secure.hs-regensburg.de ein, wählen Sie als
Netzwerkauthentifizierung ""WPA2" (rechtes Bild, Windows XP SP3) oder - falls nicht vorhanden - "WPA"
(linkes Bild, Windows XP SP2) und als Datenverschlüsselung "AES" oder - falls nicht vorhanden - "TKIP".

 
In der Registerkarte "Authentifizierung" wählen Sie bitte "Geschütztes EAP (PEAP)", deaktivieren Sie
wie im Bild die Optionen "Als Computer..." und "Als Gast..." und klicken Sie dann auf Eigenschaften.

  
Wählen Sie hier bitte die im Bild (links für Windows XP SP2, rechts für Windows XP SP3) gezeigten Optionen
und klicken Sie dann auf "Konfigurieren"


Hier muss die Option "Automatisch eigenen Windows Anmeldenamen..." deaktiviert werden.


Nach Fertigstellung sehen Sie das neue Profil in der Liste "Bevorzugte Netzwerke"

WLAN Verbindung nutzen


Klicken Sie auf das gewünschte Funknetzwerk, hier secure.uni-regensburg.de bzw. secure.hs-regensburg.de.


Nach kurzer Wartezeit erscheint die Aufforderung zur Eingabe der Anmeldeinformationen:


Klicken Sie hier bitte in die Ballon-Box (nicht auf das Kreuz!)

  
und geben Sie den Kurznamen (8 Zeichen) Ihres RZ-Accounts bzw. den Kurznamen gefolgt von @uni-regensburg.de bei eduroam
und Passwort Ihres RZ-Accounts ein. Das Feld "Anmeldedomäne" bleibt leer.
(linkes Bild Windows XP SP2, rechtes Bild Windows XP SP3)


Nach positiver Verbindung sehen Sie die erfolgreiche Verbindung beim Zeigen auf das WLAN-Symbol ...


... oder in der Liste verfügbarer Funknetzwerke.


Wolfram Oestreicher, 8.4.2010