Windows XP SP2 Programmkompatibilität,
Fragen und Antworten

Die verschärften Sicherheitseinstellungen in Windows XP können zu (vorübergehenden) Problemen mit einigen Anwendungsprogrammen führen. Weiterhin können  - wie bei bisherigen Servicepacks - Inkompatibilitäten mit  installierten Treibern bzw. Anwendungssoftware auftauchen, z.B. können sich bisher verborgene Fehler in Treibern/Software (Beispiel: Novell-Client) zeigen. Kompatibilitätsprobleme bestehen insbesondere mit bestimmter Third-Party Firewall- und Antiviren-Software (z.B. Norton Antivirus, ZoneAlarm, BlackIce),  die bei uns jedoch standardmäßig nicht verwendet wurde/wird.

Bitte haben Sie Verständnis für eventuelle, vorübergehende Fehlfunktionen einiger spezieller  Programme aufgrund der "schärferen" Sicherheitseinstellungen. So ist es z.B. nicht sinnvoll, bei dem nun standardmäßig aktivierten Firewall  vorsorglich die Ports für alle nur erdenklichen Netzwerk-Anwendungen zu öffnen - damit könnte man den Firewall gleich deaktivieren. Sinnvoller ist die Korrektur der Firewall-Einstellungen nach Bedarf, nach den Erfordernissen der jeweiligen (speziellen) Anwendungen.

Inkompatibilitäten mit unserer Standardsoftware (PC-Grundinstallation: Windows XP, Novell-Client 4.90, Office XP/2003, Acrobat Reader, Pegaus Mail, Groupwise) sind derzeit nicht bekannt.

Dieses Übersicht soll Ihnen helfen, eventuelle Problemfälle zu lösen und wird nach Rückmeldungen unserer Anwender fortlaufend ergänzt.

Microsoft-Kompatibilitätsinfo - Problematische Programme unter SP2

SP2-Installationsfehlermeldungen

Firewall-Einstellungen, Datei- und Druckerfreigabe

Sophos Antivirus und Sophos Remote Update

Cisco VPN Client

Novell-Client

WinVNC (nur Server-Teil)

Pegasus Mail

Nero CD-Brennsoftware

ISO-Recorder v1

EndNote 8 (Adept Scientific)

Wiso Sparbuch 2004 (Buhl)

X-WIN32 (Startnet)

TDIMON 1.01 (Sysinternals)


Wolfram Oestreicher 29.9.2004